Coaching

#1: Coaching – ein Überzeugungsversuch für Skeptiker

Coaching als Unterstützung im Alltag – oder: weshalb jeder Mensch diese Erfahrung machen sollte!

«Ich brauche kein Coaching!» oder «Ich habe keine Probleme!» oder «Ich gehe sicher nicht zu einem Coach!»… das sind viele Aussagen, die ich zu hören bekomme oder auch vielerorts lese.

Was ist ein Coaching?

Vielen Menschen ist ein Coaching nach wie vor suspekt und sie setzen es eigenem Versagen gleich, wenn sie ein Coaching in Anspruch nehmen würden. Auch ich habe ehrlicherweise so gedacht, bevor ich meine eineinhalbjährige Ausbildung zum Coach im Coachingzentrum Olten absolviert habe. Zum Glück wurde ich eines Besseren belehrt. Während unserer Ausbildung mussten wir stets von Neuem mit Herausforderungen oder schwierigen Situationen zum Ausbildungstag kommen, um anhand von diesen, untereinander zu üben. Am Anfang fiel mir das schwer. „Woher soll ich jetzt wieder ein Problem nehmen?“ – „Ich habe doch keine Probleme!“ – „Mir geht’s doch gut!“ – Bis ich selber merkte, ich brauche kein RIESENPROBLEM, um ein Coaching in Anspruch zu nehmen. Und es muss kein LEBENSZIEL sein, das im Coaching behandelt wird. Manchmal waren es alltägliche Themen oder gar Kleinigkeiten, die mich gerade beschäftigten. Und jedes Mal wurde ich positiv überrascht. Mit der Entscheidung, mich dieser Kleinigkeit anzunehmen und sie zusammen mit einem Coach strukturiert zu analysieren und dafür eine Lösung zu finden, habe ich das Thema als solches akzeptiert wie es war, ihm die nötige Aufmerksamkeit geschenkt und konnte es so bewusst und nachhaltig lösen.

Arbeitsweise des Coachs

Meine Rolle als Coach ist es, einen Prozess anzustossen und zu begleiten. Meine Arbeitsweise ist strukturiert, intervenierend und lösungsorientiert. Ich bin keine Person, die auf jedes Problem eine Lösung hat oder für jede Situation die richtigen Tipps bereithält. Ich bin diejenige, die Fragen stellt und meine Kundinnen und Kunden reflektieren sich selbst und finden so ihre Antworten von alleine.

Sowohl als Coaching-Kundin wie auch als Coach war für mich bis jetzt noch jedes Coaching eine Bereicherung und Weiterentwicklung meiner Selbst.