Andrea Berset


Beruflich habe ich nach meiner kaufmännischen Ausbildung eine Weiterbildung zur Marketingfachfrau mit eidg. Fachausweis gemacht. Als unsere erste Tochter geboren wurde, konnte ich wieder bei meiner Arbeitgeberin, der PostFinance AG einsteigen und habe die Möglichkeit erhalten, mich in der Welt der Erwachsenenbildung weiterzuentwickeln. Dies hat mir so gut gefallen, dass ich das SVEB-Zertifikat 1 zur Kursleiterin absolviert habe um nebst meiner praktischen Tätigkeit auch die Theorie zu lernen. Da ich in meiner Tätigkeit als Erwachsenenbildnerin viel mit Flip Charts gearbeitet habe, um Stoff zu vermitteln, Komplexes zu erklären und Kurse zu gestalten, kam schnell mal das Bedürfnis auf, mehr über’s Visualisieren zu erfahren und mir dieses Handwerk bewusst und professionell anzueignen. Somit habe ich diverse Kurse und Seminare besucht, die mir die Basis für meine zukünftigen Visualisierungen gelegt haben. Heute visualisiere ich immer und überall, es gehört zu mir wie die rote Zipfelmütze zum Weihnachtsmann.

Die letzten zwei Jahre habe ich bei PostFinance mitgeholfen, das Customer Experience Management aufzubauen. Ein grosses Thema war die Verankerung bei den Mitarbeitenden mit dem Fokus, bestehende Prozesse und Dienstleistungen zu optimieren. Durch gezielte Coachings mit Hilfe verschiedener kundenzentrierten Methoden haben wir so weit über 300 Mitarbeitende begleitet. Dabei konnte ich meine Facilitator-Skills vertiefen.

Im April 2017 habe ich meine Ausbildung zum Coach / Mentor abgeschlossen und im Sommer 2017 mein CAS in Coaching / Mentoring erhalten. Eine Ausbildung, die mir wahnsinnig Spass gemacht hat und in mir ein Feuer entfacht hat, das ich so – in beruflicher Hinsicht – noch nie erlebt habe. Menschen in ihren Veränderungsprozessen zu begleiten, ein Stück ihres Weges mit ihnen zu gehen und mitzuerleben, welche Abzweigung sie als nächstes nehmen, erfüllt mich mit Freude und dem Gefühl, etwas wichtiges und richtiges in meinem Berufsleben zu tun.

In meiner Freizeit treibe ich sehr gerne Sport. Sei dies im Sand mit Beachvolleyball, im Wald mit Rennen oder Biken oder auf den Skipisten irgendwo in den Bergen. In den Ferien findet man mich mit meinem Mann, meinen zwei Töchtern und unserem Wohnwagen häufig auf irgendeinem Campingplatz irgendwo in Europa.